Hypnosetherapie und Hypnose aus der Ostschweiz in Wil, St. Gallen.

Somit ist es nur natürlich, dass es beginnt, sich selber zu hinterfragen, sich anzupassen um mehr akzeptiert und geliebt zu werden. Aussagen wie: "Etwas stimmt nicht mit mir", "andere Mögen mich nicht", "ich bin unzufrieden mit meinem Aussehen", basieren oft exakt auf dieser mangelnde Selbstakzeptanz. Somit ist es nicht verwunderlich, das es solchen Menschen schwer fallen kann, einen richtigen Partner zu finden.

 

Hinter dem Spruch "Liebe dich selber, und auch andere werden dich lieben", steckt viel mehr Wahrheit, als sich zunächst vermuten lässt. Selbstliebe ist Essenziell, damit wir im Reinen mit uns sowie mit unseren Mitmenschen sein können. Umgekehrt fällt es auch viel einfacher andere zu mögen, wenn man sich selber mag.

 

Die gute Nachricht hierbei ist, dass "sich selber zu mögen" eine Bewusste Entscheidung ist, die man fällen kann. Egal welche Erfahrungen sie gemacht haben, Sie können jederzeit lernen, nicht nur zufrieden mit sich selber zu sein, sondern sich WIRKLICH zu lieben!

 

Wann haben Sie sich das letzte Mal gesagt: "Ich bin mir selber dankbar, für alles was ich in meinem Leben erreicht habe", oder "Ich bin einfach toll!"

 

Wenn dies schon eine Weile her ist, wird es höchste Zeit dafür! Entscheiden Sie sich heute dafür, zufrieden mit sich selber zu sein! Sie werden sehen, dass sie mit dieser Weise zu Denken zur grossen Bereicherung für Ihr ganzes Umfeld werden.

 

>> Home - Hypnosetherapie in Wil - Wissenswertes - Inspirationstext Dezember: Selbstliebe

 

 

Autor Flavio Bolla Google

Inspirationstext Dezember: Selbstliebe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbstliebe ist entscheidend, um uns sowie auch andere besser zu akzeptieren.

 

Es ist erstaunlich, wie schwer es vielen Mensch fällt, sich selber wirklich zu mögen. Viele sehen in Aussagen wie "Ich liebe mich selber", einen gewissen Anteil von Kitsch oder gar etwas seltsam Ungewohntes. Egal welchen Bezug Sie im Moment zu diesem Thema haben: Nach dem Lesen dieses Textes, werden Sie eventuell einen ganz anderen Blickwinkel dazu erhalten.

 

Die Bedeutung von Eigenliebe wird in therapeutischen Prozessen für die Heilung, sowie besonders bei der Stärkung des Selbstvertrauens oftmals unterschätzt. Denn hinter vielen klinischen Problemen liegt ein Mangel an Liebe zugrunde.

 

Wenn wir unsere Entwicklung betrachten, sind wir uns alle einig, dass ein Kind zwingend die Liebe seiner Eltern braucht um überleben zu können. Und doch geschieht es so oft, dass dem Kind die Liebe in einer Form verwehrt wurde. Meist sind dies kleinere Verletzungen, bei der das Kleinkind keinen Trost, Anerkennung oder Schutz erhalten hat, welche es sich in jenem Moment so dringend gewünscht hat. Da das Bewusstsein eines Kindes noch nicht soweit entwickelt ist, wie das eines Erwachsenen, findet es in solchen Momenten keine logischen Strategien zur Lösung. Das schlechte Gefühl nimmt das Kind aber sehr wohl war; es reagiert mit Trauer oder Wut. Erst mit dem Erwachsen werden, lernt das Kind, mit solchen geistigen Verletzungen besser umzugehen. Solche Erfahrungen sind für unsere Entwicklung in einem gewissen Rahmen ganz natürlich.

 

Was geschieht aber, wenn das Kind sich sehr oft nicht geliebt / toleriert / verstanden gefühlt hat? Wenn es diese Erfahrung über sein soziales Umfeld, Schule oder über das Elternhaus immer wieder erleben musste. Meist liegt genau hier der Grundbaustein für mangelnde Selbstakzeptanz und Unzufriedenheit mit sich und anderen. Das Kind musste lernen, dass so wie es ist, scheinbar nicht die Liebe erhält, die es braucht.

 

Hypnose in Wil, Hypnose St. Gallen zur Stärkung von Selbstakzeptanz und Eigenliebe.

mentalwings.ch

Praxis für Hypnosetherapie und Mentaltraining | St. Gallerstrasse 60 | 9500 Wil SG info@mentalwings.ch | Copyright © Flavio Bolla | Impressum

+41 71 910 12 26