Hypnosetherapie und Hypnose aus der Ostschweiz in Wil, St. Gallen.

 

Autohypnose / Selbsthypnose Lernen; Anleitung - Warum geistige Entspannung wichtig ist.

 

Autohypnose / Selbsthypnose lernen

 

Mit ein wenig Übung kann eine gezielt eingesetzte Entspannung Ihrem Leben eine positive Wendung geben.

 

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass unsere Leistungsfähigkeit am höchsten ist, wenn Anspannung und Entspannung sich die Wage halten. Wenn wir uns angespannt oder gestresst fühlen, sind wir nicht in der Lage richtig kreativ oder produktiv zu sein. Es wird dann meist nur nach gleichbleibenden Mustern gedacht, wodurch kaum neue Ideen oder Lösungsansätze entstehen.

 

Wenn wir zu entspannt sind, wie z. B. nach einem schweren Essen oder am Abend kurz vor dem Einschlafen, haben wir aber auch keine Energie mehr, um produktiv zu sein.

 

Daher ist es besonders wichtig, die Waage von Anspannung und Entspannung in Balance zu halten.

Anspannungsphasen finden wir im Alltag viele. Effektive Entspannung im Alltag muss jedoch bewusst initiiert werden.

 

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten in eine entspannende Trance zu gleiten. In dieser Anleitung zum lernen von Auto Hypnose / Selbsthypnose, werde ich Ihnen eine davon zeigen. Sie ist relativ einfach zu erlernen, braucht jedoch eine gewisse Übungszeit, damit Sie effektiv wirken kann.

 

Die Übung für Selbsthypnose / Autohypnose

Stellen Sie sicher, dass sie für ungefähr 15 Minuten ungestört sind.

 

Machen Sie es sich auf einem gemütlichen Stuhl bequem. Vielleicht mögen Sie sich mit einer flauschigen Decke zudecken oder sich hinlegen.

 

Schliessen Sie nun Ihre Augen und stellen Sie sich einen weiten blauen Himmel oder die Tiefe des Meeres vor. Es ziehen ein paar Wolken vorbei. Oder Sie hören das Rauschen des Meeres. Stellen Sie sich vor, dass Ihre Gedanken nun wie Wolken am Himmel treiben. Jeder Gedanke, der aufkommt ist vollkommen in Ordnung. Lassen Sie ihn kommen und dann wieder vorbeiziehen.

 

Atmen Sie wiederholt tief ein und wieder aus, bis ins Zwerchfell. Sie erkennen die korrekte Tiefe der Atmung, wenn sich beim Einatmen die Bauchdecke hebt und wieder senkt.

 

Spüren Sie nun langsam und bewusst in Ihren eigenen Körper. Beginnen Sie bei den Händen und "scannen" Sie sich langsam durch alle Körperbereiche. Hände, Finger, Arme, Bauchbereich, Kopf, Rücken, Brust, Beine und Füsse. Vielleicht spüren Sie ein Gefühl der Wärme oder ein leichtes Kribbeln. Es ist ein gutes Zeichen dafür, dass sich der Körper zu entspannen beginnt.

 

Zählen Sie nun in Ihren Gedanken rückwärts von zehn bis eins. Ganz langsam im Rhythmus zu Ihrer ruhigen Atmung. Sie können dieses Gefühl des Tiefersinkens verstärken, in dem Sie sich vorstellen, langsam eine Treppe mit 10 Stufen hinunterzusteigen. Lassen Sie sich hierbei bewusst Zeit. Unten angekommen, können Sie sich vorstellen, wie Sie ein Tor oder eine Türe öffnen. Hinter der Türe kann sich ein weisser heller Raum befinden, oder einen Ort, den Sie als besonders schön empfinden. Schauen Sie sich einen Moment lang um.

 

Nun haben Sie die Möglichkeit, sich selbst mit einer oder mehreren positiven Affirmationen zu unterstützen. Einige Beispiele dazu sind:

 

- Ich bleibe auch in anspruchsvollen Situationen ruhig und entspannt...

- Mein Vertrauen wird mit jedem Tag grösser...

- Ich erreiche mein Ziel (das Ziel x y) spielend leicht....

 

Wiederholen Sie die Sätze mindestens fünf Mal. Vermeiden Sie Verneinungen und negative Formulierungen, da Ihr Unterbewusstsein diese meist nicht versteht.

 

Bleiben Sie noch einen Moment in diesem Zustand.

 

Stellen Sie sich nun vor, wie Sie langsam wieder die Treppe hinaufsteigen und zählen Sie von eins bis zehn. Bei 10 öffnen Sie wieder ihre Augen und aktivieren den Körper, in dem Sie die Beine und Arme bewegen oder durchstrecken.

 

Haben Sie ein Gefühl von Wärme, Wohlbefinden oder Leichtigkeit erlebt? Herzliche Gratulation, Sie haben Ihre erste Erfolgreiche Selbsthypnose durchgeführt sowie eine einfache Technik dazu erlernt.

 

 

>> Home - Hypnose in Wil

 

Autor Flavio Bolla Google

 

mentalwings.ch

Praxis für Hypnosetherapie und Mentaltraining | St. Gallerstrasse 60 | 9500 Wil SG info@mentalwings.ch | Copyright © Flavio Bolla | Impressum

+41 71 910 12 26