Hypnosetherapie und Hypnose aus der Ostschweiz in Wil, St. Gallen.

 

Erfahrungsberichte zum Thema Hochsensibilität

Hypnose für Kinder (11 Jährige Tochter)

Lieber Flavio

 

Meine Tochter (11 Jahre alt) ist hochsensibel und konnte sich nicht von der Umwelt abgrenzen. Das heisst, sie liess sich von allem ablenken, das sie spürte oder sah. In der Schule konnte sie sich nicht lange konzentrieren oder den Schulstoff aufnehmen. Sie spürt die Gefühle der Mitschüler (ob positiv oder negativ) und kann mit dem Lehrer, welcher sich gerne auf Kosten sozial schwach eingegliederter Schüler lustig macht und vor der ganzen Klasse blossstellt, nicht umgehen. Negative Gefühle wertete sie immer negativ gegen sich selbst, sie wollte sogar öfters sterben. Das Selbstwertgefühl war auf sehr niedriger Stufe. Das Hausaufgaben machen war für uns alle eine Tortur, sie war nicht in der Lage, irgendetwas selbständig für die Schule zu erledigen. Für Prüfungen lernten wir! stundenlang, es wollte nichts hängenbleiben. Die Versagensängste  waren gross und die Prüfungsnoten waren dementsprechend. Zeitweise konnte sie nicht alleine einschlafen oder wachte in der Nacht auf und suchte meine Nähe.

 

In der Hypnose hast du sie in eine wunderschöne Welt geführt, wo sie sich sicher fühlen konnte und sie fand dort einen Schutzhund, welcher sie beschützt und das negative „wegbellt“.  Ihr zwei habt einen für andere nicht sichtbaren Anker vereinbart, wenn sie wieder in eine solche Situation gerät und den Schutzhund braucht. Das Selbstvertrauen sowie das Gefühl, richtig zu sein, wurde ebenfalls in diesen Sitzungen aufgebaut. Du gabst ihr den Tipp, dass wenn sie ein fremdes Gefühl spürt, sich zu hinterfragen, ob das ihr eigenes Gefühl sei oder ein fremdes und sich dann bewusst abzugrenzen.

 

Für mich als Mutter waren diese Sitzungen sehr faszinierend. Zu sehen, wie meine Tochter während der Hypnose glücklich und entspannt war und aktiv auf deine Fragen antwortete. Heute, ein Monat nach der dritten Sitzung erledigt sie die Hausaufgaben meist selbständig und korrekt, schreibt für ihre Verhältnisse gute Noten und dank ihrem selbstsicheren Auftreten hat sie wieder gute Freundinnen. Sie ist immer noch am lernen, sich bewusst abzugrenzen, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass auch das ein Erfolg wird.

 

Schlafprobleme, Ticks, Konzentrationsprobleme - 9 jähriger Junge

Lieber Flavio

 

Wie besprochen, berichten wir Dir, wie es unserem Sohn nach der Therapie bei dir so ergangen ist.

 

Er schläft sehr gut ein und kommt in der Regel auch nicht mehr aus dem Zimmer. Anfangs ist er jeden Abend mit Deiner CD eingeschlafen. Mittlerweile nimmt er sie noch sporadisch wenn ihm gerade danach ist. Im Durchschnitt schläft er eine knappe Stunde mehr pro Nacht und das macht sich extrem bemerkbar!

 

Seine Ticks sind praktisch weg, und er wirkt viel entspannter und ausgeglichener.

Auch Deine Tipps im Bezug mit dem Umgang seines Bruders setzt er um und hat gerade gestern zu mir gesagt, dass sein Bruder ihn gar nicht mehr so nervt!

 

Wir möchten Dir ganz herzlich für Deine Hilfe danken und es macht uns einfach nur happy wie wir Luca erleben dürfen!

 

Alles Liebe

 

Schlafprobleme, Umgang mit Druck - 14 jähriges Mädchen

Lieber Flavio

 

Es ist schon eine Weile her, dass ich mit meiner Tochter bei Dir war. Seit der letzten Behandlung schläft sie ohne Schwierigkeiten ein. Nicht einmal seither, war es ein Thema. Vielen Dank!

 

Die CD hat sie leider nur zweimal gehört, sie findet sie "komisch". Allgemein ist sie jedoch aufgestellter und hat vor allem beim Zeichnen (Talentschule Gestaltung) grosse Fortschritte gemacht.

 

Hypersensibilität

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hypnose zur Unterstützung von hochsensiblen Kindern

 

Fällt es Ihrem Kind schwer, Selbstvertrauen aufzubauen und sich abzugrenzen? Zieht sich ihr Kind zurück oder verhält es sich auffällig? Oft kann eine Form von Hypersensibilität dahinter stecken. Erfahren Sie hier, wie Hypnose helfen kann.

 

Die heutigen Erwartungen an unsere Kinder sind oft sehr hoch und tragen dazu bei, dass viele Kinder sich überfordert fühlen. Hochsensible Kinder haben es in dieser Hinsicht noch schwerer: Sie nehmen Empfindungen und Gefühle (auch teilweise von anderen Menschen) viel intensiver war und können in jungen Jahren oft überhaupt nicht damit umgehen. Leider passiert es sehr häufig, dass solche Kinder das Gefühl bekommen, dass etwas mit Ihnen nicht stimmt, weil sie "anders" sind.

 

Hypersensible Kinder sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Dennoch ist das Umfeld vielfach noch überfordert und kann sich schlecht in die Empfindungen des Kindes hineinversetzen. Sie scheinen mehr Aufmerksamkeit zu benötigen oder werden nicht verstanden, was Reibungsflächen zwischen Lehrern (oder generell Führungspersonen) und dem Kind entstehen lässt.

 

Hochsensible Kinder werden auch Kristall-Kinder oder Indigo-Kinder genannt. Falls Sie das Gefühl haben, dass Ihr Kind dazugehören könnte, ist es wichtig, Lehrer und Ausbilder darüber zu informieren.

 

Wie können Sie erkennen, dass Ihr Kind Hochsensibel ist? Hier einige Merkmale:

- Ihr Kind ist auffällig im Verhalten (extrem auffällig oder extrem zurückgezogen)

- Ihr Kind fühlt sich oft emotional schlecht, weiss aber nicht wieso (Thema Übertragung / Abgrenzung)

- Ihr Kind hat das Gefühl, dass etwas mit ihm / ihr nicht stimmt

- Starkes mangelndes Selbstvertrauen

- Ihr Kind weiss über philosophische oder emotionale Dinge beschied, die es in diesem Alter eigentlich gar nicht wisse könnte

- Erhöhte Sinneswahrnehmungen (Geräusche, Gefühle, Bilder)

 

Wie kann Hypnose Kindern mit hochsensibilität helfen?

Es ist mir ein Anliegen, dass Sie, lieber Lesender wissen, dass Hypersensibilität nichts ist, was man ändern oder gar therapieren müsste! Ihr Kind ist absolut richtig so, wie es ist.

 

Hypnose kann Ihr Kind aber darin unterstützen, zu verstehen, warum es so feinfühlig ist. Es lernt über die Hypnose das Selbstvertrauen aufzubauen, sich Sinnvoll abzugrenzen und zu stärken, aber auch loszulassen und zu entspannen. Dabei ist die Selbstakzeptanz und das Aufbauen des Selbstwertgefühls das Kernthema in der Hypnose. Zudem wird dem Kind beigebracht zu verstehen, welche Empfindungen die eigenen sind und welche die der anderen.

 

Fangen Kinder schon früh an mit Ihrer Sensibilität umzugehen, werden diese Kinder im späteren Alter sehr viele Vorteile haben. Nutzen Sie die Therapie mit Hypnose als wunderbares Werkzeug um Ihrem Kind mehr Unbeschwertheit zu ermöglichen.

 

Haben Sie weitere Fragen zum Thema oder möchten gerne eine Beratung? Gerne bin ich für Sie telefonisch oder per Mail erreichbar. >> Kontakt

 

>> Therapie - Hypnosetherapie in Wil - Therapie mit Hypnose für Kinder - Hypersensibilität

Hypnose für Hochsensible Kinder - Hypnose in Wil - Hypnose St. Gallen.

mentalwings.ch

Praxis für Hypnosetherapie und Mentaltraining | St. Gallerstrasse 60 | 9500 Wil SG info@mentalwings.ch | Copyright © Flavio Bolla | Impressum

+41 71 910 12 26

Kontakt